Der Schutz für
Kinder, wenn Sie nicht an
ihrer Seite sind.

<STRONG>Der Schutz</STRONG> für <br>Kinder,

Unsere AGB

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch.

Mit dem Zugriff auf die Dienste auf unserer Website oder die mobile Anwendung und dem Anklicken von „Ich stimme zu.“ erklären Sie sich mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wenn Sie mit diesen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, klicken sie bitte nicht auf „Ich stimme zu.“ und greifen Sie nicht auf unsere Dienste zu.

Bitte sehen Sie sich Punkt 3 an für die Bedingungen, die für unsere kostenlose Testversion gelten, die wir zeitweise anbieten.

1. Diese Nutzungsbedingungen

1.1 Was diese Begriffe abdecken

Dies sind die Nutzungsbedingungen, zu denen wir Ihnen den Zugriff auf und die Nutzung von unserer SafeToNet-Schutzsoftware über unsere mobile Anwendung („unsere App“ oder „Dienste“) ermöglichen. Unsere Dienste ermöglichen es gesetzlichen Vormündern, die mobilen Geräte ihrer Angehörigen aus der Ferne zu überwachen und zu verwalten.

1.2 Warum Sie sie lesen sollten

Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen. Diese Nutzungsbedingungen sagen Ihnen, wer wir sind, wie wir Ihnen die Dienste zur Verfügung stellen, wie Sie und wir den Vertrag zwischen uns ändern oder beenden können, was zu tun ist, wenn es ein Problem gibt und andere wichtige Informationen.

2. Informationen über uns und wie Sie uns erreichen können

2.1 Wer wir sind

Wir sind SafeToNet Limited, eine in England und Wales registrierte Gesellschaft mit der Registernummer 08733316 und Sitz in

8 Kean Street,
London,
England, WC2B 4AS.

Unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet 174671584.

2.2 Wie Sie uns kontaktieren können

Sie können uns über unsere Website kontaktieren oder ein Support-Ticket auf unserer Website oder unserer App erstellen.

2.3 Wie wir Sie kontaktieren können

Wenn wir Sie kontaktieren müssen, werden wir dies tun, indem wir Ihnen an die E-Mail-Adresse schreiben, die Sie uns bei der Registrierung zur Nutzung unserer Dienste angegeben haben.

2.4 „Schreiben“ beinhaltet E-Mails

Wenn wir die Wörter „schriftlich“ oder „geschrieben“ in diesen Begriffen verwenden, schließt dies auch E-Mails ein.

3. Kostenlose Testversionen

3.1 Wir können Ihnen zu gegebener Zeit den Zugang zu und die Nutzung unserer Dienste für eine Reihe von Tagen anbieten, die durch das jeweilige Angebot festgelegt und begrenzt sind (die „Angebotsperiode“).

3.2 Wenn Sie von diesem kostenlosen Testangebot profitieren möchten, müssen Sie sich für die kostenlose Testversion auf unserer Website oder in unserer App registrieren.

3.3 Ihre kostenlose Testversion beginnt an dem Tag, an dem wir bestätigen, dass Ihre kostenlose Testversion begonnen hat, und endet nach einer vordefinierten Anzahl von Tagen. Sie können Ihre kostenlose Testversion jederzeit während der Angebotsperiode in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen kündigen.

3.4 Während Ihrer kostenlosen Testversion müssen Sie die Nutzungsanforderungen gemäß Ziffer 6 dieser Nutzungsbedingungen erfüllen.

3.5 Am Ende der kostenlosen Testversion werden wir Sie per E-Mail und/oder über unsere App kontaktieren, um Sie zu fragen, ob Sie eines unserer Abonnementangebote erwerben möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, unterliegt Ihr Abonnement den übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen.

3.6 Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Registrierung für unser kostenloses Probeangebot zur Verfügung stellen, werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeitet, da dieses Dokument von Zeit zu Zeit von uns nach eigenem Ermessen geändert werden kann.

3.7 Jede kostenlose Testversion, die wir anbieten und die Sie akzeptieren, darf nur einmal pro Haushalt verwendet werden.

3.8 Wir behalten uns das Recht vor, die Bedingungen dieses kostenlosen Probeangebots jederzeit und ohne Vorankündigung zu widerrufen oder zu ändern.

4. Unser Vertrag mit Ihnen

4.1 Wie wir Ihre Bestellung annehmen

Sie können unsere Dienste über unsere App oder unsere Website, über Ihren Netzwerkanbieter oder über einen anderen unserer autorisierten Partner erwerben. Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt, wenn Sie von uns eine E-Mail und/oder App-Benachrichtigung erhalten, an der ein Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande kommt.

4.2 Wenn wir Ihre Bestellung nicht annehmen können

Wenn wir Ihre Bestellung nicht annehmen können, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen die Dienste nicht in Rechnung stellen. Dies ist möglicherweise (aber nicht beschränkt auf) auf unerwartete Beschränkungen unserer Ressourcen, die wir nicht in vertretbarem Maße planen konnten, oder auf einen Fehler im Preis oder in der Beschreibung der Dienste zurückzuführen.

5. Bereitstellung der Dienste

5.1 Wann wir die Dienste bereitstellen

Die Dienstleistungen werden Ihnen zur Verfügung gestellt, sobald wir Ihre Bestellung angenommen haben. Die Dienste werden auf Abonnementbasis zu monatlichen oder jährlichen Laufzeiten angeboten. Ihr Abonnement verlängert sich am Ende der jeweiligen Laufzeit automatisch um die Dauer Ihrer letzten Abonnementlaufzeit, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen.

5.2 Wir sind nicht verantwortlich für Verzögerungen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Wenn sich unsere Erbringung der Dienstleistungen durch ein Ereignis außerhalb unserer Kontrolle verzögert, werden wir uns im Rahmen des Möglichen bemühen, Sie so schnell wie möglich zu kontaktieren, um Sie darüber zu informieren, und wir werden Maßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen der Verzögerung nach Möglichkeit zu minimieren. Sofern wir dies tun, haften wir nicht für Verzögerungen, die durch dieses Ereignis verursacht werden, aber wenn das Risiko einer erheblichen Verzögerung besteht, können Sie uns kontaktieren, um den Vertrag zu beenden.

5.3 Was passiert, wenn Sie uns die erforderlichen Informationen nicht zur Verfügung stellen?

Wir benötigen möglicherweise bestimmte Informationen von Ihnen, damit wir Ihnen die Dienste zur Verfügung stellen können. Wenn ja, dann ist dies in der Beschreibung der Dienste auf unserer Website oder unserer App angegeben. Wir werden Sie kontaktieren, um diese Informationen anzufordern. Wenn Sie uns diese Informationen nicht innerhalb einer angemessenen Frist zur Verfügung stellen, nachdem wir darum gebeten haben, oder wenn Sie uns unvollständige oder falsche Informationen zur Verfügung stellen, können wir entweder den Vertrag beenden (und Ziffer 5.2 gilt) oder eine zusätzliche Gebühr in Höhe eines angemessenen Betrags erheben, um uns für die dadurch anfallenden zusätzlichen Arbeiten zu entschädigen. Wir sind nicht verantwortlich für die verspätete Bereitstellung der Dienste oder die Nichtbereitstellung eines Teils davon, wenn dies darauf zurückzuführen ist, dass Sie uns nicht innerhalb einer angemessenen Frist, nachdem wir darum gebeten haben, die erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen.

5.4 Gründe, aus denen wir die Bereitstellung von Diensten für Sie aussetzen können.

Möglicherweise müssen wir die Bereitstellung der Dienste aussetzen, um:

5.4.1 technische Probleme zu lösen oder kleinere technische Änderungen vorzunehmen;

5.4.2 die Dienste zu aktualisieren, Änderungen der einschlägigen Gesetze und regulatorischen Anforderungen zu berücksichtigen; oder

5.4.3 Änderungen an den Diensten vornehmen, wie von Ihnen gewünscht oder von uns an Sie mitgeteilt (siehe Ziffer 10).

5.5 Ihre Rechte, wenn wir die Erbringung von Dienstleistungen aussetzen.

Wir werden Sie im Voraus kontaktieren, um Ihnen mitzuteilen, dass wir die Bereitstellung der Dienste aussetzen werden, es sei denn, das Problem ist dringend oder ein Notfall. Wenn wir die Dienste für mehr als 24 Stunden in einem Zeitraum von 48 Stunden aussetzen müssen, werden wir den Preis so anpassen, dass Sie die Dienste nicht bezahlen, während sie ausgesetzt sind. Sie können uns kontaktieren, um den Vertrag für einen Service zu beenden, wenn wir ihn aussetzen, oder Ihnen sagen, dass wir ihn jeweils für einen Zeitraum von mehr als 48 Stunden aussetzen werden.

5.6 Wir können auch die Bereitstellung der Dienste aussetzen, wenn Sie nicht bezahlen.

Wenn Sie uns die Dienste nicht bezahlen, wenn Sie es sollen und Sie immer noch keine Zahlung innerhalb von 7 Tagen leisten, nachdem wir Sie daran erinnert haben, dass die Zahlung fällig ist, können wir die Bereitstellung der Dienste aussetzen, bis Sie uns die ausstehenden Beträge bezahlt haben. Wir werden Sie kontaktieren, um Ihnen mitzuteilen, dass wir die Bereitstellung der Dienste aussetzen. Wir werden die Dienste nicht aussetzen, wenn Sie die unbezahlte Rechnung anfechten (siehe Ziffer 11.6). Neben der Aussetzung der Dienstleistungen können wir Ihnen auch Zinsen auf Ihre überfälligen Zahlungen berechnen (siehe Ziffer 11.5).

6. Ihre Nutzung der Dienste

6.1 Um mit der Nutzung der Dienste zu beginnen, müssen Sie unsere App auf Ihr mobiles Gerät und das mobile Gerät des Angehörigen herunterladen, dessen mobiles Gerät Sie durch die Nutzung der Dienste überwachen und verwalten möchten. Sie müssen auf jedem dieser mobilen Geräte ein Kontoprofil erstellen. Wir werden dann Ihr Konto mit den Konten der einzelnen abhängigen Personen verknüpfen, damit Sie mit der Überwachung und Verwaltung ihrer Geräte beginnen können.

6.2 Wenn Sie mit dem Konto des/der Angehörigen verlinken, erfassen wir personenbezogene Daten von jedem dieser Konten und Geräte, einschließlich einer Aufzeichnung der App-, Internet- und Gerätenutzung, damit Sie die Aktivitäten Ihres Angehörigen verstehen können und wir Ihre Angehörigen besser schützen können. Wir benötigen die Zustimmung zur Erfassung und Verwendung dieser personenbezogenen Daten, und weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

6.3 Sie bestätigen und erklären sich damit einverstanden, dass Sie die Befugnis haben, Ihr Konto mit dem/den Konto(en) des/der Angehörigen zu verknüpfen und dass Sie kein Konto für eine Person einrichten werden, bei der Sie nicht der gesetzliche Vormund sind.

6.4 Sie erklären sich damit einverstanden, dass anwendbare Gesetze (sowohl national als auch international) für den Schutz und die Überwachung der Konten Ihrer Angehörigen gelten können und dass es in Ihrer alleinigen Verantwortung liegt, die Einhaltung dieser Gesetze sicherzustellen, und Sie verstehen und erkennen an, dass wir ausdrücklich jegliche Verpflichtung oder Verpflichtung dazu ablehnen.

6.5 Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre Angehörigen über Ihre Registrierung bei uns, die Tatsache, dass Sie unsere App auf die mobilen Geräte heruntergeladen haben, die sie möglicherweise verwenden, und die Tatsache zu informieren, dass ihre Online-Nutzung geschützt, verfolgt, analysiert, möglicherweise deaktiviert, gefiltert und durch Ihre Nutzung der Dienste gemeldet werden kann.

6.6 Wir sichern, verfolgen und analysieren die sozialen Netzwerke, Anwendungen, Messaging-Systeme und die Nutzung mobiler Geräte Ihrer Angehörigen und stellen Ihnen Berichte über unsere App selbst, per E-Mail, Text oder auf andere Weise zur Verfügung.

6.7 Wir können Ihnen von Zeit zu Zeit zu Online-Risiken oder Gefahrentrends und zu Ihrem Nutzerkonto Benachrichtigungen und Warnungen zukommen lassen. Diese Benachrichtigungen können Ratschläge und Mitteilungen über die Online-Aktivitäten Ihrer Angehörigen enthalten. Wir können diese Benachrichtigungen an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät übermitteln.

6.8 Benachrichtigungen über Kontobewegungen können von Ihnen angepasst, deaktiviert oder reaktiviert werden. Wir können von Zeit zu Zeit neue Benachrichtigungen hinzufügen oder nach eigenem Ermessen bestimmte Benachrichtigungen jederzeit einstellen. Jede Benachrichtigung kann verschiedene Optionen zur Verfügung stellen, und Sie werden möglicherweise aufgefordert, bei der Aktivierung Ihres Benachrichtigungsdienstes aus diesen Optionen auszuwählen.

6.9 Kontobezogene Benachrichtigungen können Ihnen nach bestimmten Änderungen an Ihrem Konto zugesandt werden, z. B. nach einer Änderung Ihrer Kontoinformationen. Wir können Ihnen auch Benachrichtigungen über Updates und andere relevante Informationen zusenden, die auf Ihren Präferenzen und dem Betrieb der Dienste basieren.

6.10 Einige elektronische Benachrichtigungen können für Sie und Ihre Angehörigen persönlich sein. Sie können an Ihre primäre E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer gesendet oder über unsere App zur Verfügung gestellt werden. Wenn sich Ihre Kontaktinformationen ändern, sind Sie dafür verantwortlich, uns über diese Änderung zu informieren. Änderungen an Ihren Kontaktinformationen gelten für alle Ihre Benachrichtigungen.

6.11 Benachrichtigungen sind nicht verschlüsselt und enthalten niemals Ihr Passwort. Die Benachrichtigungen können jedoch personenbezogene Daten über Sie und Ihre Angehörigen enthalten. Jeder, der Zugriff auf Ihre E-Mails, Textnachrichten und Apps hat, kann den Inhalt dieser Benachrichtigungen einsehen, und es liegt in Ihrer Verantwortung, den Datenschutz dieser Informationen zu wahren.

6.12 Wir überprüfen die Konten Ihrer Angehörigen nicht zu irgendeinem Zweck, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihr Eigentum und Ihre Kontrolle über diese Konten. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität, Genauigkeit, Löschung, Nichtzustellung oder Unterlassung der Speicherung von Kontoaktivitäten, Benutzerdaten, Kommunikations- oder Personalisierungseinstellungen.

6.13 Unsere App bietet optionale Funktionen, mit denen Sie den Grad und die Intensität der Analyse der Konten Ihrer Angehörigen, deren Computer und anderer mobiler Geräte konfigurieren können. Sie sind allein verantwortlich für die Konfiguration solcher Tools und die Daten, die von den Diensten gesammelt, gespeichert und analysiert werden, die ausschließlich und automatisch die von Ihnen bereitgestellten Konfigurationen und Anweisungen umsetzen.

6.14 Die Analyse und Benachrichtigung über die Online-Nutzung durch unsere App wird automatisch von unseren Computersystemen generiert und ist nicht an menschliche Beobachter der Aktivitäten Ihrer Angehörigen gebunden. Unsere Systeme sind so konzipiert, dass sie automatisch nach bestimmten Websites, Wörtern, Begriffen, Bildern oder anderen Daten suchen und Ihnen Benachrichtigungen in Übereinstimmung mit ausgewählten Präferenzen und Optionen bereitstellen, die bei der Registrierung oder Aktualisierung Ihres Kontos festgelegt werden.

6.15 Nutzung unserer App

6.15.1 Unsere App und unsere Dienste wurden entwickelt, um Sie zu unterstützen, zu leiten und Ihnen zu helfen, die Online-, App- und mobilen Aktivitäten Ihrer Angehörigen zu verstehen und zu verwalten und, wenn möglich, Inhalte und Nachrichten automatisch zu identifizieren und zu filtern, die als schädlich für Ihre Angehörigen oder als störend für ihr tägliches Leben und ihre Verpflichtungen angesehen werden können.

6.15.2 Die Art und Weise, wie Sie unsere App nutzen können, kann auch durch die Regeln und Richtlinien des App-Stores gesteuert werden, von dem Sie unsere App herunterladen, und die Regeln und Richtlinien des jeweiligen App-Stores gelten anstelle dieser Nutzungsbedingungen, wenn es Unterschiede zwischen den beiden gibt.

6.15.3 App wird nur von Android- und iOS-Geräten mit bestimmten Mindestanforderungen unterstützt und ist verfügbar wie in unseren FAQ beschrieben. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit unseren Diensten kompatibel ist und diese ordnungsgemäß empfangen kann, bevor Sie einen Kauf tätigen.

6.15.4 Als Gegenleistung für Ihre Zustimmung zur Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen können Sie:

a) eine Kopie unserer App auf Ihr mobiles Gerät und die mobilen Geräte Ihrer Angehörigen herunterladen und unsere App und unsere Dienste auf diesen Geräten ausschließlich für Ihre persönlichen Zwecke betrachten, verwenden und darstellen;

b) alle damit zusammenhängenden Online- oder elektronischen Dokumente verwenden, um Ihre zulässige Nutzung unserer App und unserer Dienste zu ermöglichen; undalle damit zusammenhängenden Online- oder elektronischen Dokumente verwenden, um Ihre zulässige Nutzung unserer App und unserer Dienste zu ermöglichen; und

c) kostenlose ergänzende Softwarecodes oder Updates unserer App erhalten und verwenden, die “Patches” und Korrekturen von Fehlern enthalten, die wir Ihnen möglicherweise zur Verfügung stellen.

6.15.5 Wir geben Ihnen persönlich das Recht, unsere App und die Dienste wie oben beschrieben zu nutzen. Obwohl Sie möglicherweise die oben genannten Rechte zur gemeinsamen Nutzung haben, dürfen Sie unsere App oder die Dienste nicht anderweitig an jemand anderen übertragen, sei es für Geld, für etwas anderes oder kostenlos. Wenn Sie ein Gerät verkaufen, auf dem unsere App installiert ist, müssen Sie unsere App entfernen.

6.15.6 Von Zeit zu Zeit können wir unsere App automatisch aktualisieren und die Dienste ändern, um die Leistung zu verbessern, die Funktionalität zu verbessern, Änderungen am Betriebssystem widerzuspiegeln oder Sicherheitsprobleme zu beheben. Alternativ können wir Sie aus diesen Gründen bitten, unsere App zu aktualisieren. Wenn Sie sich dafür entscheiden, solche Updates nicht zu installieren oder wenn Sie sich gegen automatische Updates entscheiden, können Sie möglicherweise nicht mehr unsere App und die Dienste nutzen. Unsere App funktioniert immer mit der aktuellen oder der früheren Version des Betriebssystems (da es von Zeit zu Zeit aktualisiert werden kann) und stimmt mit der Beschreibung überein, die Sie beim Kauf erhalten haben.

6.15.7 Wenn Sie unsere App auf ein Telefon oder ein anderes Gerät herunterladen, das nicht Ihnen gehört, müssen Sie die Erlaubnis des Eigentümers haben, dies zu tun. Sie sind für die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen verantwortlich, unabhängig davon, ob Sie das Telefon oder ein anderes Gerät besitzen oder nicht.

6.15.8 Durch die Nutzung unserer App oder einer der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technische Informationen über die Geräte, auf denen Sie unsere App verwenden, sowie über Software, Hardware und Peripheriegeräte sammeln und verwenden, um unsere Produkte zu verbessern und Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten.

6.16 Lizenzbeschränkungen

6.16.1 Gemäß diesen Nutzungsbedingungen gewähren wir Ihnen ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Recht, die Dienste für die Dauer Ihres Vertrages mit uns ausschließlich für die Zwecke dieses Vertrages zu nutzen, ohne das Recht, Unterlizenzen zu vergeben.

6.16.2 Bei der Nutzung der Dienste werden Sie:

a) alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten;

b) ein sicheres Passwort für Ihre Nutzung der Dienste verwenden und das Passwort vertraulich behandeln; und

c) allein verantwortlich sein für die Beschaffung und Aufrechterhaltung Ihrer Netz- und Telekommunikationsverbindungen von Ihren Systemen zu unseren Rechenzentren sowie für alle Probleme, Umstände, Verzögerungen, Lieferausfälle und alle anderen Verluste oder Schäden, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihren Netz- oder Telekommunikationsverbindungen ergeben oder durch das Internet verursacht werden.

6.16.3 Es ist Ihnen untersagt:

a) Zu versuchen, alle oder einen Teil der Dienste und/oder der App in irgendeiner Form, auf irgendeine Art, in irgendeinem Medium oder mit irgendeinem Mittel zu kopieren, zu modifizieren, zu duplizieren, abgeleitete davon Werke zu erstellen, zu spiegeln, neu zu veröffentlichen, herunterzuladen, anzuzeigen, zu übertragen oder zu verteilen;

b) zu versuchen, alle oder einen Teil der Dienste zu dekompilieren, zu rekompilieren (reverse compile), zu disassemblieren, zurückzuentwickeln (reverse engineering) oder anderweitig in einer für den Menschen wahrnehmbaren Form zu reproduzieren; oder

c) die Dienste einem Dritten (mit Ausnahme von Angehörigen im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen) zu lizenzieren, zu verkaufen, zu vermieten, zu leasen, zu übertragen, abzutreten, zu verteilen, anzuzeigen, offenzulegen oder anderweitig kommerziell zu nutzen oder anderweitig zur Verfügung zu stellen.

6.16.4 Sie dürfen nicht:

a) unsere App oder unsere Dienste in rechtswidriger Weise, für einen rechtswidrigen Zweck oder in einer mit diesen Nutzungsbedingungen unvereinbaren Weise nutzen oder betrügerisch oder böswillig handeln, z.B. durch hacken (unabhängig davon, ob dies mit guter Absicht oder anderweitig geschieht) oder einfügen von bösartigem Code, wie z.B. Viren oder schädlichen Daten, in unsere App, Dienste oder einem Betriebssystem;

b) unsere Rechte am geistigen Eigentum oder die Rechte Dritter im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer App oder der Dienste, einschließlich der Übermittlung von Inhalten und/oder Informationen und/oder Daten, verletzen (soweit diese Nutzung nicht durch diese Nutzungsbedingungen erlaubt ist);

c) Inhalte und/oder Informationen und/oder Daten übertragen, die diffamierend, beleidigend oder anderweitig anstößig in Bezug auf Ihre Nutzung unserer App oder anderer Dienste sind;

d) unsere App oder Dienste in einer Weise zu nutzen, die unsere Systeme oder Sicherheit beeinträchtigen, überlasten, gefährden oder kompromittieren oder andere Benutzer stören könnte; und

e) Informationen oder Daten von Diensten oder unseren Systemen erfassen oder sammeln oder auf ein Gerät zugreifen, für das Sie nicht verantwortlich sind oder das nicht unter Ihrer Kontrolle steht, oder versuchen, Übertragungen zu oder von den Servern zu entschlüsseln, auf denen die Dienste laufen.

6.16.5 Sie müssen alles in Ihrer Macht Stehende tun, um einen unbefugten Zugriff auf die Dienste oder deren Nutzung zu verhindern, und uns im Falle eines solchen unbefugten Zugriffs oder einer solchen Nutzung unverzüglich benachrichtigen.

7. Ihre Verantwortlichkeiten und Haftungsbeschränkungen

7.1. Die Nutzung der Dienste ist nicht dazu gedacht, Ihre rechtlichen und ethischen Verantwortlichkeiten zum Schutz der Gesundheit und des Wohlergehens der Angehörigen, von denen Sie ein gesetzlicher Vormund sind, zu ersetzen oder zu substituieren. Wir sind nicht verantwortlich für Vertrauen oder Entscheidungen, die Sie auf der Grundlage der Ihnen über die Dienste zur Verfügung gestellten Informationen bilden bzw. treffen.

7.2 Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Informationen haben, die in einer Benachrichtigung über die Online-Aktivitäten Ihres Angehörigen enthalten sind oder Ihnen anderweitig durch die Nutzung der Dienste zur Verfügung gestellt werden, oder wenn Sie kriminelle Aktivitäten feststellen oder vermuten oder glauben, dass ein Risiko eines Schadens für eine Person besteht, sind Sie allein dafür verantwortlich, dies der Polizei oder einer anderen Behörde zu melden.

7.3 In Ergänzung zu Ziffer 16.8 erklären Sie, dass Sie verstehen, dass die Dienste:

7.3.1 die Einwilligung zur Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung erfordern und die Einwilligung sollte entweder von i) den Angehörigen, wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind, oder ii) den Eltern oder Erziehungsberechtigten im Namen der Angehörigen, wenn sie unter 16 Jahre alt sind, erteilt werden.

7.3.2 nicht als Ersatz für eine aktive Beteiligung Ihrerseits am Online- und Offline-Leben, an Handlungen, Verhaltensweisen und Aktivitäten Ihrer Angehörigen angesehen werden sollten/können;

7.3.3 nicht als 100%iger Schutz und Online-Schutz angesehen werden sollten/können;

7.3.4 nicht die einzige Quelle für Cyber-Sicherheitsratschläge und -anleitungen, die Ihnen zur Verfügung stehen, sind;

7.3.5 nicht die vollständige Lösung zum Schutz der Online-Aktivitäten Ihrer Angehörigen oder ihrer Aktivitäten auf mobilen Geräten sind und auch nicht als solche angesehen werden sollten/können;

7.3.6 in hohem Maße von Ihren Bemühungen abhängig sind, sicherzustellen, dass alle Soziale Netzwerk-Konten, Anwendungen, mobile und andere Online-Geräte, die von Ihren Angehörigen verwendet werden, in ihren Benutzerkonten eingerichtet werden;

7.3.7 nicht alle schädlichen Inhalte identifizieren und filtern können, und dass Ihre Angehörigen unter Umständen etwas online oder auf ihren mobilen Geräten sehen, was sie nicht sehen sollten;

7.3.8 nicht garantieren können, dass alle schädlichen oder beunruhigenden Trends oder Verhaltensweisen in sozialen Netzwerken, Apps, im Internet und in der mobilen Nutzung Ihrer Angehörigen erkannt und blockiert werden; und

7.3.9 nicht garantieren, dass aktuelle oder potenzielle Probleme hinsichtlich des geistigen Wohlbefindens und der Verhaltensmuster Ihrer Angehörigen genau erkannt oder gemeldet werden.

7.4 Obwohl wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen, garantiert die Nutzung der Dienste nicht die Sicherheit von Ihnen und oder Ihren Angehörigen und wir garantieren nicht, dass durch die Nutzung der Dienste Ihre Angehörigen vor schädlichen Inhalten und Nachrichten, verdächtigen und/oder bösartigen Nutzern, Angreifern und anderen Online-Kriminellen oder Personen mit gefährlichen oder schädlichen Absichten geschützt werden.

7.5 Sie akzeptieren und erkennen an, dass diejenigen, die Ihren Angehörigen schaden, missbrauchen oder verletzen wollen, in ihrer Taktik, ihrem Einsatz von Technologie und ihren Bemühungen, ihre Aktivitäten zu maskieren und die elterlichen Bemühungen um die Online-Sicherheit zu besiegen, immer ausgefeilter geworden sind (und weiterhin werden).

7.6 In Anbetracht dieser und anderer Einschränkungen empfehlen wir Ihnen (über die Nutzung der Dienste hinaus) Folgendes:

7.6.1 proaktiv und regelmäßig mit Ihren Angehörigen in Kontakt zu treten und sowohl online als auch offline über ihre Aktivitäten informiert zu bleiben, indem sie mit anderen Erziehungsberechtigten und Lehrern sprechen; und

7.6.2 Grundsätze, Richtlinien und Grenzen für die Nutzung von sozialen Netzwerken, Anwendungen, Messaging-Systemen und mobilen Geräten festzulegen und einzuhalten und die Verwendung von “Vereinbarungen über die Nutzung von Technologien” mit Ihren Angehörigen in Betracht zu ziehen.

8. Drittanbieter

Sie nehmen zur Kenntnis, dass die Dienste Ihnen ermöglichen oder dabei helfen können, auf Inhalte von Websites Dritter bzw. über Websites Dritter zuzugreifen, mit Dritten zu korrespondieren und Produkte und Dienstleistungen von Dritten über diese zu erwerben, und dass Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko tun. Wir geben keine Zusicherungen, Garantien oder Verpflichtungen ab und übernehmen keinerlei Haftung oder Verpflichtung in Bezug auf den Inhalt oder die Nutzung oder die Korrespondenz mit einer solchen Website eines Drittanbieters oder abgeschlossene Transaktionen und Verträge, die Sie mit einem solchen Drittanbieter abgeschlossen haben. Jeder Vertrag, der über eine Website eines Drittanbieters abgeschlossen wird, gilt zwischen Ihnen und dem jeweiligen Dritten und nicht zwischen uns. Wir empfehlen Ihnen, vor der Nutzung der entsprechenden Website eines Drittanbieters die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung des Drittanbieters eingehend zu studieren. Wir billigen oder genehmigen weder eine Website eines Dritten noch den Inhalt einer der über die Dienste zur Verfügung gestellten Websites eines Dritten.

9. Ihre Rechte auf Änderungen

Wenn Sie eine Änderung der von Ihnen bestellten Dienste vornehmen möchten, z.B. um Ihr Abonnement zu ändern, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie informieren, ob die Änderung möglich ist. Wenn es möglich ist, werden wir Sie über Änderungen des Preises der Dienste oder über alles andere, was aufgrund Ihrer gewünschten Änderung notwendig wäre, informieren und Sie bitten, zu bestätigen, ob Sie die Änderung durchführen möchten.

10. Unsere Änderungsrechte

10.1 Geringfügige Änderungen an den Diensten.

Wir können die Dienste oder Teile davon ändern:

10.1.1 um Änderungen der relevanten Gesetze und regulatorischen Anforderungen zu berücksichtigen; und

10.1.2 kleinere technische Anpassungen und Verbesserungen vorzunehmen, z.B. um einer Sicherheitsbedrohung zu begegnen.

10.2 Größere Änderungen an den Diensten und diesen Nutzungsbedingungen.

Darüber hinaus können wir bedeutendere Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen oder den Diensten vornehmen, aber wenn wir dies tun, werden wir Sie darüber informieren, und Sie können uns dann kontaktieren, um den Vertrag vor Inkrafttreten der Änderungen zu beenden und eine Rückerstattung für alle bezahlten, aber nicht erhaltenen Dienste zu erhalten.

11. Preis und Zahlung

11.1 Wo finde ich den Preis für die Dienstleistungen?

Unsere Dienstleistungen werden im Rahmen eines Abonnements angeboten. Der für die Dienstleistungen zu zahlende Preis (einschließlich Mehrwertsteuer) ist der Preis, der auf den Bestellseiten bei Ihrer Bestellung angegeben ist. Wir wenden alle angemessenen Vorkehrungen an, um sicherzustellen, dass der Preis der Ihnen empfohlenen Dienste korrekt ist. Bitte beachten Sie jedoch Ziffer 3, und die dortigen Ausführungen dazu, was passiert, wenn wir einen Fehler im Preis der von Ihnen bestellten Dienste feststellen.

11.2 Wir werden Änderungen des Mehrwertsteuersatzes weitergeben.

Wenn sich der Mehrwertsteuersatz zwischen Ihrem Bestelldatum und dem Datum, an dem wir die Dienstleistungen erbringen, ändert, werden wir den von Ihnen gezahlten Mehrwertsteuersatz anpassen, es sei denn, Sie haben die Dienstleistungen bereits vollständig bezahlt, bevor die Änderung des Mehrwertsteuersatzes in Kraft tritt.

11.3 Was passiert, wenn wir den Preis falsch verstanden haben?

Es ist immer möglich, dass trotz unserer Bemühungen einige der von uns verkauften Dienstleistungen falsch bewertet sind. Wir werden die Preise in der Regel vor der Annahme Ihrer Bestellung überprüfen, so dass wir, wenn der korrekte Preis der Dienstleistungen zu Ihrem Bestelldatum unter unserem angegebenen Preis zu Ihrem Bestelldatum liegt, den niedrigeren Betrag berechnen. Wenn der korrekte Preis der Dienstleistungen zu Ihrem Bestelldatum höher ist als der Ihnen angegebene Preis, werden wir Sie um Ihre Anweisungen bitten, bevor wir Ihre Bestellung annehmen.

11.4 Wann Sie bezahlen müssen und wie Sie bezahlen müssen.

Wenn Sie die Dienste direkt von uns erwerben, akzeptieren wir Zahlungen per Kredit- oder Debitkarte, per elektronischer Überweisung oder auf andere von uns von Zeit zu Zeit zugelassene Art und Weise. Die erste Zahlung wird mit Ihrer Bestellung fällig. Danach werden die Zahlungen in den Intervallen fällig, die in dem von Ihnen gewählten Abonnementplan angegeben sind. Ihr Abonnement verlängert sich am Ende Ihrer aktuellen Abonnementlaufzeit automatisch um die Dauer Ihrer letzten Abonnementlaufzeit zu den jeweils aktuellen Preisen, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen.

11.5 Bei verspäteter Zahlung können wir Zinsen berechnen.

Wenn Sie bis zum Fälligkeitsdatum keine Zahlung an uns leisten, können wir Ihnen von Zeit zu Zeit Verzugszinsen in Höhe von 4% pro Jahr über dem Basiszinssatz der Bank of England berechnen. Diese Zinsen werden täglich ab dem Fälligkeitsdatum bis zum Tag der tatsächlichen Zahlung des überfälligen Betrags vor oder nach dem Urteil berechnet. Sie müssen uns Zinsen zusammen mit dem überfälligen Betrag zahlen.

11.6 Was tun, wenn Sie der Meinung sind, dass eine Rechnung falsch ist?

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Rechnung falsch ist, kontaktieren Sie uns bitte umgehend, um uns dies mitzuteilen. Sie müssen keine Zinsen zahlen, bis der Streitfall beigelegt ist. Sobald der Streit beigelegt ist, berechnen wir Ihnen Zinsen auf korrekt fakturierte Beträge ab dem ursprünglichen Fälligkeitsdatum.

12. Wenn es ein Problem mit den Diensten gibt

12.1 Wie man uns über Probleme informiert.

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zu den Diensten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Sie können uns über unsere Website kontaktieren oder ein Support-Ticket auf unserer Website oder in unserer App erstellen.

13. Ihre Rechte in Bezug auf fehlerhafte Dienstleistungen

Wenn Sie ein Verbraucher sind, sind wir gesetzlich verpflichtet, Dienstleistungen zu erbringen, die diesem Vertrag entsprechen. Nichts in diesen Nutzungsbedingungen beeinträchtigt Ihre gesetzlichen Rechte.

14. Geistige Eigentumsrechte

Sie erkennen an und stimmen zu, dass wir und/oder unsere Lizenzgeber alle geistigen Eigentumsrechte an den Diensten besitzen. Mit Ausnahme der hierin ausdrücklich genannten Fälle gewähren Ihnen diese Nutzungsbedingungen keine Rechte an Patenten, Urheberrechten, Datenbankrechten, Geschäftsgeheimnissen, Handelsnamen, Handelsmarken (ob registriert oder nicht) oder anderen Rechten oder Lizenzen in Bezug auf die Dienste.

15. Personenbezogene Daten

15.1 Wir werden alle personenbezogenen Daten, die wir durch Ihre Nutzung der Dienste erfassen, nur auf die in unserer festgelegte Weise verwenden. Diese Datenschutzhinweise können von Zeit zu Zeit von uns nach eigenem Ermessen geändert werden.

15.2 Bitte beachten Sie, dass Internetübertragungen nie ganz privat oder sicher sind und dass jede Nachricht oder Information, die Sie bei der Nutzung der Dienste senden, von anderen gelesen oder abgefangen werden kann, auch wenn es einen besonderen Hinweis darauf gibt, dass die jeweilige Übertragung verschlüsselt ist.

16. Unsere Verantwortung für Verluste oder Schäden, die Ihnen entstehen

16.1 Wir haften Ihnen gegenüber für vorhersehbare Verluste und Schäden, die von uns verursacht werden.

Wenn wir diese Nutzungsbedingungen nicht einhalten, sind wir für Verluste oder Schäden verantwortlich, die Ihnen entstehen, die eine vorhersehbare Folge unserer Vertragsverletzung oder der Nichtanwendung angemessener Sorgfalt und Fähigkeiten sind, aber wir sind nicht verantwortlich für Verluste oder Schäden, die nicht vorhersehbar sind. Verlust oder Beschädigung sind vorhersehbar, wenn entweder offensichtlich ist, dass sie eintreten werden, oder wenn zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses sowohl wir als auch Sie wussten, dass sie eintreten könnten.

16.2 Wir schließen unsere Haftung Ihnen gegenüber in keiner Weise aus oder beschränken sie, wenn dies rechtswidrig wäre.

Dies schließt die Haftung für Tod oder Körperverletzung ein, die durch unsere Fahrlässigkeit oder die Fahrlässigkeit unserer Mitarbeiter, Vertreter oder Subunternehmer verursacht wurde; für Betrug oder betrügerische Falschdarstellung; für die Verletzung Ihrer gesetzlichen Rechte in Bezug auf die Dienste, einschließlich des Rechts auf den Erhalt von Diensten, die wie beschrieben und mit den Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen übereinstimmen; von zufriedenstellender Qualität sind; für einen bestimmten Zweck geeignet sind, der uns mitgeteilt wurde; und mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt bereitgestellt werden.

16.3 Wann wir für Schäden haften, die durch fehlerhafte digitale Inhalte verursacht werden.

Wenn defekte digitale Inhalte, die wir geliefert haben, ein Gerät oder digitale Inhalte, die Ihnen gehören, beschädigen und dies durch unsere mangelnde Sorgfalt und Kompetenz verursacht wird, werden wir entweder den Schaden reparieren oder Ihnen eine Entschädigung zahlen. Wir haften jedoch nicht für Schäden, die Sie hätten vermeiden können, wenn Sie unseren Ratschlägen zur kostenlosen Anwendung eines Updates gefolgt wären, oder für Schäden, die dadurch entstanden sind, dass Sie die Installationsanweisungen nicht korrekt befolgt oder die von uns empfohlenen Mindestsystemanforderungen nicht erfüllt haben.

16.4 Wir haften nicht für Vermögensschäden.

Wir liefern die Dienstleistungen nur für den häuslichen und privaten Gebrauch. Wenn Sie die Dienste für kommerzielle, geschäftliche oder Weiterverkaufszwecke nutzen, haften wir Ihnen gegenüber nicht für entgangenen Gewinn, Geschäftsverlust, Betriebsunterbrechung oder Verlust von Geschäftsmöglichkeiten.

16.5 Einschränkungen für unsere App und die Services.

Unsere App und die Services werden nur zu allgemeinen Informations- und Sicherungszwecken zur Verfügung gestellt. Sie bieten keine Beratung, auf die Sie sich verlassen sollten. Sie müssen professionelle oder fachliche Beratung einholen, bevor Sie Maßnahmen auf der Grundlage von Informationen aus unserer App oder den Diensten ergreifen oder unterlassen. Obwohl wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um die von unserer App und den Diensten bereitgestellten Informationen zu aktualisieren, geben wir keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen, dass diese Informationen korrekt, vollständig oder auf dem neuesten Stand sind.

16.6 Bitte sichern Sie die mit unserer App verwendeten Inhalte und Daten.

Wir empfehlen Ihnen, alle Inhalte und Daten, die im Zusammenhang mit unserer App verwendet werden, zu sichern, um sich im Falle von Problemen mit unserer App oder den Diensten zu schützen.

16.7 Überprüfen Sie, ob unsere App und die Dienste für Sie geeignet sind.

Unsere App und die Dienste sind nicht auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Bitte überprüfen Sie, ob die Möglichkeiten und Funktionen unserer App und der Dienste (wie im Appstore oder auf unserer Website beschrieben) Ihren Anforderungen entsprechen.

16.8 Einschränkung der Dienstleistungen

16.8.1 Sofern nicht ausdrücklich und spezifisch in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt,

a) übernehmen Sie die alleinige Verantwortung für die Ergebnisse, die sie aus der Nutzung der Dienste durch sie erhalten haben, und für die Schlussfolgerungen, die sie aus dieser Nutzung bzw. diesen Ergebnissen ziehen. Wir haften nicht für Schäden, die durch Handlungen entstehen, die von uns nach Ihren Anweisungen oder auf Ihre Veranlassung vorgenommen werden;

b) sind alle Garantien, Gewährleistungen, Zusicherungen, Bedingungen und alle anderen Regelungen jeglicher Art, die durch das Gesetz oder das Gewohnheitsrecht impliziert werden, im nach geltendem Recht größtmöglichen Umfang von diesen Regelungen und unserem Vertrag mit Ihnen ausgeschlossen; und

c) werden die Dienstleistungen Ihnen auf einer “as is”-Basis zur Verfügung gestellt.

a) 16.8.2 Wir garantieren nicht, dass Ihre Nutzung der Dienste ununterbrochen oder fehlerfrei erfolgt.

b) 16.8.3 Wir sind nicht verantwortlich für Verzögerungen, Lieferausfälle oder andere Verluste oder Schäden, die sich aus der Übertragung von Daten über Kommunikationsnetze und -einrichtungen, einschließlich des Internets, ergeben, und Sie erkennen an, dass die Dienste Beschränkungen, Verzögerungen und anderen Problemen unterliegen können, die mit der Nutzung solcher Kommunikationseinrichtungen verbunden sind.

16.8.4 Unsere App verwendet Datenanalysesysteme, um Nachrichten, Bilder und Inhalte, die als schädlich erachtet werden, automatisch zu erkennen und manchmal zu filtern. Diese Systeme sind nicht und können nicht 100% genau sein, und die Erkennung und Filterung basiert auf einem Wahrscheinlichkeitsgrad. Wir garantieren nicht die Genauigkeit dieser Systeme und Sie akzeptieren, dass die Dienste nicht immer schädliche Inhalte filtern und manchmal fälschlicherweise unbedenkliche Inhalte filtern.

16.8.5 Wir garantieren nicht und können nicht garantieren, dass alle Aktivitäten, die auf abhängigen Konten durchgeführt werden, in jedem Fall durch die Dienste geschützt und gespeichert oder aufgezeichnet werden, und wir können nicht garantieren, dass Benachrichtigungen, die durch bestimmte Aktivitäten auf abhängigen Konten ausgelöst werden, in einem bestimmten Zeitraum zugestellt werden.

16.8.6 Sie akzeptieren, dass wir:

a) möglicherweise keinen Zugriff (von den Anbietern von Online-Anwendungen und -Systemen) auf oder Kenntnis von jedem sozialen Online-Netzwerk, jeder Anwendung, jedem Messaging-System und jedem Gerät haben, unabhängig davon, ob es von Ihren Angehörigen, die auch soziale Netzwerke, Anwendungen, Messaging-Systeme und Geräte anderer nutzen können, verwendet wird oder nicht;

b) nicht garantieren können, dass alle Konten, Anwendungen und Messaging-Systeme Ihrer abhängigen Personen geschützt sind, auch wenn Sie glauben, dass sie es sind; und

c) möglicherweise keinen Zugang haben oder keine ausreichenden Daten haben oder sammeln können, um das Online-Verhalten und die Trends Ihrer Angehörigen zu analysieren, und dass die Dienste mit begrenzten Daten und Mustern möglicherweise weniger genau sind und daher schädliche Inhalte nicht erkennen, aufspüren oder filtern können.

17. Ihre Rechte zur Beendigung des Vertrages

17.1 Die Beendigung des Vertrages ist jederzeit möglich.

Wenn Sie den Vertrag zu irgendeinem Zeitpunkt beenden möchten, kontaktieren Sie uns einfach, um uns Bescheid zu geben. Der Vertrag endet erst am Ende des Zeitraums, für den Ihre letzte Zahlung erfolgt ist. Wenn Sie beispielsweise monatliche Zahlungen für unsere Dienstleistungen am ersten Tag eines jeden Monats leisten und den Vertrag am 4. März beenden möchten, endet Ihr Vertrag erst am 31. März.

17.2 Wenn das, was Sie gekauft haben, fehlerhaft oder falsch beschrieben ist, haben Sie möglicherweise das Recht, den Vertrag zu beenden (oder den Dienst erneut zu nutzen oder Ihr Geld ganz oder teilweise zurückzubekommen).

17.3 Kündigung des Vertrages wegen etwas, was wir getan haben oder tun werden.

Wenn Sie einen Vertrag aus einem der in den Ziffern 17.3.1 bis 17.3.5 genannten Gründe beenden, endet der Vertrag sofort und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag für alle nicht erbrachten Leistungen und Sie haben möglicherweise auch Anspruch auf eine Entschädigung. Die Gründe dafür sind:

17.3.1 Wir haben Sie über eine bevorstehende Änderung der Dienste oder dieser Nutzungsbedingungen informiert, mit denen Sie nicht einverstanden sind (siehe Ziffer 2);

17.3.2 Wir haben Ihnen über einen Fehler im Preis oder in der Beschreibung der von Ihnen bestellten Dienstleistungen informiert und Sie möchten nicht fortfahren;

17.3.3 Es besteht das Risiko, dass sich die Erbringung der Dienstleistungen aufgrund von Ereignissen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, erheblich verzögern kann;

17.3.4 Wir haben die Bereitstellung der Dienste aus technischen Gründen ausgesetzt oder haben Ihnen mitgeteilt, dass wir sie aus technischen Gründen aussetzen werden, jeweils für einen Zeitraum von mehr als 48 Stunden; oder

17.3.5 Sie haben das gesetzliche Recht, den Vertrag zu kündigen, weil wir etwas falsch gemacht haben.

17.4 Ausübung Ihres Rechts, Ihre Meinung zu ändern, wenn Sie Verbraucher sind (Widerrufsrecht) (Consumer Contracts Regulations 2013).

Wenn Sie ein Verbraucher sind, dann haben Sie für die meisten online gekauften Produkte und/oder Dienstleistungen das gesetzliche Recht, Ihre Meinung innerhalb von 14 Tagen zu ändern, den Vertrag zu widerrufen und eine Rückerstattung zu erhalten.

17.5 Wenn die Verbraucher kein Recht haben, ihre Meinung zu ändern (kein Widerrufsrecht).

Ihr Recht als Verbraucher, Ihre Meinung zu ändern, gilt nicht für Dienstleistungen, sobald diese abgeschlossen sind, auch wenn die Kündigungsfrist noch läuft, oder für digitale Inhalte, nachdem Sie mit dem Herunterladen oder Streamen dieser begonnen haben.

17.6 In welcher Frist müssen Verbraucher über ihre Meinungsänderungen informieren, von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen?

Wenn Sie ein Verbraucher sind, haben Sie 14 Tage Zeit, nachdem wir Ihnen eine E-Mail geschickt haben, um zu bestätigen, dass wir Ihre Bestellung annehmen, um Ihre Meinung zu ändern. Wenn Sie Ihre Zustimmung dazu geben, dass wir die Dienste während der 14-tägigen Kündigungsfrist bereitstellen, müssen Sie uns die bis zu dem Zeitpunkt erbrachten Dienste bezahlen, zu dem Sie uns mitteilen, dass Sie Ihre Meinung geändert haben.

18. Wie man den Vertrag mit uns beendet (auch wenn Sie ein Verbraucher sind, der seine Meinung geändert, also von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht hat)

18.1 Sagen Sie uns, dass Sie den Vertrag kündigen möchten.

Um den Vertrag mit uns zu beenden, lassen Sie es uns bitte wissen, indem Sie unsere Website nutzen oder ein Supportticket auf unserer Website oder in einer mobilen Anwendung erstellen. Bitte geben Sie an, was Sie gekauft haben, wann Sie es bestellt haben und Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

18.2 Wie wir die Rückerstattung vornehmen.

Wenn Sie nach diesen Nutzungsbedingungen Anspruch auf eine Rückerstattung haben, erstatten wir Ihnen den Preis, den Sie für die Dienste bezahlt haben mit der von Ihnen für die Zahlung verwendeten Methode. Wir können jedoch, wie unten beschrieben, Abzüge vom Preis vornehmen.

18.3 Wann wir von Erstattungen abziehen können, wenn Sie ein Verbraucher sind, der von seinem Recht auf Meinungsänderung (Widerrufsrecht) Gebrauch macht.

Wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, Ihre Meinung zu ändern (Widerrufsrecht), können wir von jeder Rückerstattung einen Betrag für die Bereitstellung der Dienste für den Zeitraum, für den sie erbracht wurden, abziehen, der mit dem Zeitpunkt endet, zu dem Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie Ihre Meinung geändert haben. Der Betrag wird im Verhältnis zu dem, was bereitgestellt wurde, in Relation zur vollen Laufzeit des Vertrages stehen.

18.4 Wann Ihre Rückerstattung erfolgt.

Wir werden alle Rückerstattungen, die Ihnen zustehen, so schnell wie möglich vornehmen. Wenn Sie ein Verbraucher sind, der von seinem Recht Gebrauch macht, seine Meinung zu ändern (Widerrufsrecht), dann erfolgt die Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Mitteilung an uns, dass Sie Ihre Meinung geändert haben.

19. Unsere Rechte zur Beendigung des Vertrages

19.1 Wir können den Vertrag über die Dienste jederzeit beenden, indem wir Ihnen in Textform mitteilen, sofern:

19.1.1 Sie keine Zahlung an uns leisten, wenn sie fällig ist, und Sie zahlen immer noch nicht innerhalb von 14 Tagen, nachdem wir Sie daran erinnert haben, dass die Zahlung fällig ist;

19.1.2 Sie uns nicht innerhalb einer angemessenen Frist, nachdem wir darum gebeten haben, Informationen zur Verfügung stellen, die für die Bereitstellung der Dienste erforderlich sind; oder

19.1.3 Sie eine der Regelungen dieser Nutzungsbedingungen verletzen, insbesondere die Regelungen der Ziffer 6.

19.2 Sie müssen uns entschädigen, wenn Sie den Vertrag brechen.

Wenn wir den Vertrag in den in Ziffer 19.1.1 genannten Situationen beenden, können wir Ihnen eine angemessene Entschädigung für die Nettokosten berechnen, die uns durch Ihre Vertragsverletzung entstehen.

19.3 Wir können die Dienste einstellen.

Wir können Ihnen schreiben, um Sie darüber zu informieren, dass wir die Bereitstellung der Dienste einstellen werden. Wir werden Sie mindestens 30 Tage vor der Einstellung der Bereitstellung der Dienste informieren und alle Beträge, die Sie im Voraus für nicht erbrachte Dienste bezahlt haben, erstatten.

20. Folgen der Beendigung des Vertrages

20.1 Bei Beendigung des Vertrages aus irgendeinem Grund:

20.1.1 endet jede unter diesen Nutzungsbedingungen gewährte Lizenz und Sie müssen alle durch diese Nutzungsbedingungen genehmigten Aktivitäten einstellen, einschließlich Ihrer Nutzung unserer App und der Dienste;

20.1.2 Sie müssen unsere App von allen in Ihrem Besitz befindlichen Geräten löschen oder entfernen und alle Kopien unserer App, die Sie besitzen, unverzüglich vernichten.

20.2 Von der Beendigung des Vertrages aus irgendeinem Grund werden Rechte, Rechtsbehelfe, Verpflichtungen oder Verbindlichkeiten, die bis zum Zeitpunkt der Beendigung entstanden sind, einschließlich des Rechts auf Schadenersatz wegen einer Vertragsverletzung, die zum Zeitpunkt der Beendigung oder vor diesem Zeitpunkt bestand, nicht berührt oder beeinträchtigt.

20.3 Jede Vertragsklausel, die ausdrücklich oder implizit dazu bestimmt ist, bei oder nach Beendigung des Vertrages in Kraft zu treten oder weiter zu bestehen, behält ihre volle Gültigkeit und Wirksamkeit.

21. Weitere wichtige Begriffe

21.1. Wir können unseren Vertrag auf eine andere Person übertragen.

Wir können unsere Rechte und Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen auf eine andere Organisation übertragen. Wir werden Sie immer schriftlich darüber informieren, wenn dies geschieht, und wir werden sicherstellen, dass die Übertragung Ihre Rechte aus dem Vertrag nicht beeinträchtigt.

21.2 Für die Übertragung Ihrer Rechte auf eine andere Person benötigen Sie unsere Zustimmung.

Sie dürfen Ihre Rechte oder Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen nur dann auf eine andere Person übertragen, wenn wir dem schriftlich zustimmen.

21.3 Niemand sonst hat Rechte aus diesem Vertrag.

Dieser Vertrag kommt zwischen Ihnen und uns zustande. Keine andere Person hat das Recht, eine seiner Regelungen bzw. Regelungsinhalte durchzusetzen. Keiner von uns muss die Zustimmung einer anderen Person einholen, um den Vertrag zu beenden oder Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen vorzunehmen.

21.4 Wenn ein Teil dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein sollte.

21.4.1 Sollten diese allgemeinen Nutzungsbedingungen lückenhaft oder in einzelnen Bestimmungen undurchführbar oder unwirksam sein oder werden, bleiben sie im Übrigen wirksam.

21.4.2 An die Stelle der undurchführbaren Bestimmung soll eine durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

21.4.3 Soweit Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden, lückenhaft oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.

21.5 Selbst wenn wir die Durchsetzung dieses Vertrages verzögern, können wir ihn später noch durchsetzen.

Wenn wir nicht sofort darauf bestehen, dass Sie etwas tun, wozu Sie unter diesen Nutzungsbedingungen verpflichtet sind, oder wenn wir Verzögerungen bei der Einleitung von Schritten gegen Sie in Bezug auf Ihre Vertragsverletzung haben, bedeutet das nicht, dass Sie diese Dinge nicht tun müssen, und es wird uns nicht daran hindern, zu einem späteren Zeitpunkt Schritte gegen Sie einzuleiten. Wenn Sie beispielsweise eine Zahlung verpassen und wir Sie nicht verfolgen, aber wir die Dienste weiterhin anbieten, können wir immer noch verlangen, dass Sie die Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

21.6 Welche Gesetze gelten für diesen Vertrag und wo können Sie rechtliche Schritte einleiten?

Alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit einem Vertrag zwischen uns oder seinem Gegenstand oder seiner Entstehung ergeben (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche), unterliegen dem Recht von England und Wales und die Gerichte von England und Wales sind ausschließlich für die Beilegung solcher Streitigkeiten oder Ansprüche zuständig.